Navigation
Malteser Unterfranken

Altötting

Seit 1970 pilgern Malteser aus ganz Bayern und aus Österreich traditionell am dritten Julisonntag gemeinsam mit behinderten und kranken Menschen zum Gnadenbild der Muttergottes von Altötting. Und viele Teilnehmer kehren getröstet und gestärkt in ihren Alltag zurück.

Zusammen machen wir uns von Schweinfurt und Würzburg auf, teilen die Beschwernisse der Anfahrt, beten und singen gemeinsam und feiern in Altötting eine Heilige Messe, die in der Regel von einem Bischof der beteiligten Diözesen zelebriert wird.

Die Fahrt nach Altötting erfolgt im Reisebus und ggf. Malteser Kleinbussen. Insbesondere Behinderte, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, sind herzlich eingeladen, vorausgesetzt, sie können (mit Hilfe) in den Bus einsteigen. Für eine Malteser-Betreuung während der Fahrt und in Altötting ist selbstverständlich gesorgt.

Ablauf:

05:30 Uhr Abfahrt

11:30 Uhr Pontifikalamt in der Basilika St. Anna

13:00 Uhr Mittagessen im Gasthof „Andechser“

15:00 Uhr Schlussandacht mit Segnung von Andachtsgegenständen

21:00 Uhr Rückkehr

 

Kosten:

39 Euro für Busfahrt und Wallfahrtsunterlagen (Stand 2016)

Für Mittagessen und Verpflegung auf dem Weg kommen alle Teilnehmer selbst auf.

Immer am dritten Sonntag im Juli.

nächster Termin: 16. Juli 2017

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Christoph Wieland
Referent Soziales Ehrenamt
Tel. (0931) 4505-223
E-Mail senden
Unser Spendenkonto:: Malteser Hilfsdienst e.V. Diözese Würzburg  |  Pax Bank eG  |  IBAN: DE27 3706 0120 1201 222 016  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7