Begleitung für Patienten mit Demenz im Krankenhaus

Jeder, der schon einmal im Krankenhaus war, kennt das Gefühl von Unsicherheit, Orienteirungsschwierigkeiten und Stress: Wo bin ich ich? Wie funktioniert das mit den Mahlzeiten? Wo muss ich hin zu meinen Untersuchungen? Wann kommt der Arzt zur Visite? Werde ich Schmerzen haben? Was passiert hier überhaupt mit mir?

Für einen an Demenz erkrankten, älteren Menschen ist diese Situation eine noch wesentlich größere Herausforderung – oder sogar Überforderung, die die bestehende Verwirrung noch verstärken kann.

Die Malteser helfen diesen Menschen in ihrer schwierigen Situation mit ihren ehrenamtlichen Patientenbegleitern und -begleiterinnen, die speziell zum Thema Demenz geschult sind. Dies geschieht in enger Kooperation mit dem Klinikum Würzburg Mitte (Standort Missionsärztliche Klinik) und der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus in Würzburg.

In unserem Team an Patientenbegleiterinnen und Patientenbegleitern ist jeder willkommen, der keine Scheu vor Krankenhäusern und dafür ein Herz für ältere, demenziell erkrankte Menschen hat und sich gerne für diese ehrenamtliche Aufgabe schulen lassen möchte!

Unsere Ehrenamtlichen...

Unsere Ehrenamtlichen...

  • übernehmen stundenweise den Begleitungsdienst auf ausgewählten Stationen im der Klinik zu regelmäßigen, festgelegten Zeiten
  • helfen demenzerkrankten Menschen, den stationären Aufenthalt besser zu überstehen
  • beschäftigen sich mit den Patienten, führen Gespräche und hören zu
  • unterstützen eventuell bei den Mahlzeiten
  • entlasten die Angehörigen.
Dabei sein und unterstützen...

Dabei sein und unterstützen...

  • Werden auch Sie Patientenbegleiter für ältere Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder Demenz! Wir bieten gründliche Vorbereitung durch malteserinterne Schulungen, regelmäßige Treffen, Fortbildungen und übernehmen die Fahrtkosten.
  • Schenken Sie Lebensqualität, indem Sie für andere in schweren Zeiten da sind.
  • Unterstützen Sie den rein aus Spenden finanzierten Patientendienst mit Ihrer Spende.

Kontakt

Martina Mirus

Martina Mirus
stellv. Diözesanleiterin und Diözesanoberin
Tel. 0931 4505-222
Nachricht senden

Ihre Spende hilft