Neue Koordinatorin für Integrationslotsen im Landkreis Main-Spessart

Caritas Geschäftsführerin Gabriele Kimmel (links) und die Malteser Diözesanreferentin Integrationsdienste Johanna Wieland (rechts) heißen die Flüchtlingskoordinatorin Karen Panter im Landkreis Main-Spessart herzlich willkommen.

Mit offenen Armen und großen Erwartungen ist die neue Malteser Koordinatorin für Integrationslotsen Karen Panter in Lohr empfangen worden. „Wir brauchen Sie unbedingt“, freute sich Gabriele Kimmel, Geschäftsführerin des Caritasverbandes für den Landkreis Main-Spessart, über diese gelungene Kooperation zwischen Dach- und Fachverband. „Die Malteser Integrationslotsen sind ein wichtiges Puzzleteil in der Arbeit mit Migranten. Die sozialpädagogische Beratung der Caritas, die Unterstützung durch die Ehrenamtlichen in den Helferkreisen vor Ort und die Begleitung der Integrationslotsen greifen für mich wie ein Zahnrad passend ineinander“, erklärte die Geschäftsführerin im Gespräch mit Karen Panter und der Malteser Diözesanreferentin für Integrationsdienste Johanna Wieland. Die 47jährige Karen Panter hat ihr Büro in der Caritas Geschäftsstelle in Lohr, so dass die „Wege kurz und die Kommunikation mit dem Team der Flüchtlingsberatung einfach sein werden“, ist sich die Malteserin sicher. Zunächst wolle sie sich auf diese Weise einen guten Überblick verschaffen über die verschiedenen Aktivitäten im Landkreis. Bevor die gebürtige Engländerin zu den Maltesern kam, brachte sie sich bereits seit geraumer Zeit mit großem Engagement ehrenamtlich in der Gemeinschaftsunterkunft am Sommerberg in Lohr ein. Daneben ist sie in den Helferkreis Asyl der Stadt Lohr involviert und weiß daher „wie man sich als Helfer fühlt“, so Karen Panter schmunzelnd. Diese Erfahrung wird sie einbringen, wenn es darum geht neue Helferinnen und Helfer als Malteser Integrationslotsen zu gewinnen. Und die werden als Paten für die rund 1300 Flüchtlinge im Landkreis „dringend gebraucht“, bestätigt Caritas Geschäftsführerin Kimmel. Ein erster Infoabend für Interessierte findet statt am 17. November 2016, 19 Uhr, in den Caritas-räumen, Vorstadtstr. 68, 97816 Lohr am Main. Anmeldungen und Informationen bei Karen Panter: 09352/843-148, karen.panter@malteser.org